Call for Papers InetBib-ODOK-Tagung Wien 2018

Foto Willi Heidelbach, Flickr

Bibliotheken zeichnen sich durch ein hochwertiges Informationsangebot aus. Die Digitalisierung hat dieses Angebot qualitativ auf eine neue Ebene gehoben. Ob wissenschaftliche oder öffentliche Bibliotheken, für jede Zielgruppe werden analog mit dem technologischen Fortschritt ständig neue maßgeschneiderte Angebote entwickelt. Neue Digitalisierungs-Dienstleistungen erzeugen einen maximalen Mehrwert für die Nutzerschaft. Bibliotheken übernehmen mit ihren Angeboten eine wichtige Rolle in der Bildung aller Bevölkerungsschichten …

Marketinggeschwätz? Wie nahe sind öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken tatsächlich an dieser Vorstellung? Welche Leuchtturmprojekte zeugen von der Verwirklichung dieser Vision und wer hat eigentlich mal nachgesehen, ob das von uns genau so erwartet wird?

Die InetBib-ODOK-Tagung vom 21.2. bis 23.2.2018 in Wien will den Realitätscheck, wie weit Vision und Wirklichkeit übereinstimmen, in den Mittelpunkt der Tagung stellen.

Theoretische Gedanken, aber auch konkrete Projekte, die sich mit den Dienstleistungen von – ausdrücklich(!) öffentlichen wie wissenschaftlichen – Bibliotheken in der digitalen Zukunft und Gegenwart beschäftigen, würden wir gerne im Rahmen von Vorträgen oder anderen Formaten auf der InetBib-ODOK-Tagung in Wien präsentiert bekommen.

Bitte schicken Sie ein kurzes Abstract Ihrer Idee und Angaben zu Ihrer Person (Name, Position, Ort) bis zum 15.10.2017 an wien@inetbib.de . Ein Programmkomitee aus den die Tagung ausrichtenden Institutionen wird aus
den eingegangenen Vorschlägen ein interessantes Programm zusammenstellen. Wenn Sie eine Idee für ein neues Präsentationsformat haben: Wir sind für alle Vorschläge offen! Sofern es technisch und organisatorisch möglich ist, experimentieren wir gerne!

Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge und: Wir sehen uns in Wien!

Kommentare sind geschlossen